Seiten

03.03.14

Platte der Woche #3


Neue Woche neue Platte. Heute möchten wir euch die B-Seite einer 7 Inch ans Herz legen. Und zwar geht es um den Hot Toddy 45 Edit der Single "GO TO WORK" von J Boogie's Dubtronic Science. 
J Boogie, der das Original der Platte mit seiner Band J Boogie's Dubtronic Science produzierte (A-Seite), stammt aus San Francisco und ist ein Welt berühmter Dj und Produzent. Mittlerweile kann er auf eine über 20 Jahre andauernde Kariere zurückblicken und bewegt sich zwischen folgenden Genres: Downtempo, Dub, Hup Hop, Soul, Reggae, Funk, African, Latin, Bhangra, Dancehall, Disco, Electro, Bass, Tropical, Dubstep und House.

Nun zu Hot Toddy (Chris Todd), auch bekannt als einer der Gründer der Band Crazy P aus England. Als Vollblutmusiker produziert er über die Hälfte der Songs von Crazy P und wirkte auch bei einem Großteil der erschienenen Remixe mit. Vorallem seine Arbeit an dem Remix zu  "Never Gonna Reach Me" von 2010 brachte ihm Anerkennung bei Pete Tong (BBC 1 / Essential Mix) , King Britt, Tim Sweeney, Tensnake, and Jamie Jones, und Wolf and Lamb.

Released wurde "GO TO WORK" bei OM Records, die ihren Hauptsitz in San Francisco haben.

Hot Todds Edit zur  Singel "GO TO WORK" ist unserer Meinung nach eine sehr gelungene Nummer und motiviert stark zum Sexytanzen! Absolut Hörenswert und eine Platte, die wir in unserer Sammlung nicht missen möchten.

Label:    OM Records
Format:   7" / 45 rpm
Country:  UK 
Released: 26. Jan 2012
Sound: Disco / House / Funk

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen